17.03.2020
In Krisenzeiten sind wir für Sie da!

Die Verbreitung des COVID-19-Virus hat erhebliche Auswirkungen auf die globalen Lieferketten und den globalen Containerverkehr. Das Ausmaß der Störungen veranlasste die Reedereien, insbesondere im Asien-Europa-Handel und in letzter Zeit auch im transpazifischen Handel, der Asien und die Westküste der USA verbindet, Leerfahrten durchzuführen.

Die Märkte stehen vor einem erheblichen Kapazitätsabbau und sehr ernsthaften Containermangel in den jeweiligen Märkten Europas, Nord- und Südamerikas. Da die Produktion steigt, wird der Druck auf die Verfügbarkeit von Containern weiter verstärkt. Aufgrund der starken Belastung der chinesischen Häfen in Verbindung mit den Beschränkungen der LKW-/Transportkapazität verzögert sich die Rückgabe der Container an den Spediteur erheblich. Solange China nicht zur regulären Produktion zurückkehrt, werden die Reedereien weiterhin selektiv Leerfahrten
durchführen. Dieses Muster wird die Containerknappheit weltweit weiter verschärfen.

Erhalten Sie nicht genügend Container?
Dann können wir Ihnen helfen!

In unseren deutschland- und weltweiten Depots haben wir noch ausreichend Stocks und können Ihnen SOC Container aller Art zur Verfügung stellen.
Egal ob Standardcontainer, High-Cube, Open-Top, Hard-Top, Flat-Rack.

Um das Investment zu minimieren, kaufen wir den Container auch gerne in der Destination zurück oder bieten Ihnen direkt einen One-Way Lease für Ihre Waren an.
 
Sprechen Sie einfach unsere Ansprechpartner an und bleiben Sie gesund!

https://chs-containergroup.de/de/kontakt/ansprechpartner

Ihr CHS Container Group Team